Schweden Kopenhagen Malmö Lund Jönköping Linköping Stockholm Bosjökloster Eksjö Gränna Kalmar Kivik Kosta Mariefred Öland Vadstena Växjö Ystad
9 Tage, Flugreise, Gruppen-Rundreise, Unterkunft inklusive, Sommerreise

Ein Streifzug durch Südschweden

Von Kopenhagen bis nach Stockholm

Reisetermine

vom 01.05. bis 30.09.22

Highlights

  • Kopenhagen - Hauptstadt Dänemark
  • Auf den Spuren der Wikinger
  • Imposante Öresundbrücke
  • Växjö - Hauptstadt des Glasreichs
  • Besuch beim "König der Wälder"
  • Kalmar und Insel Öland
  • Historisches Schloss Gripsholm
  • Stockholm - Beauty on water
  • Stockholmer Schärengarten

Diese Schwedenreise zeigt Ihnen die Vielfalt des Landes mit seinen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten. Fantastische Landschaftsbilder,  historische Bauten, Museen und idyllische Dörfer sind die Garanten dieser eindrucksvollen Reise. Entdecken Sie die schwedische Kultur und die landschaftliche Schönheit im Reich der Seen und Wälder im Norden Europas. Sie starten von Kopenhagen aus in nördlicher Richtung und durchstreifen die schönsten Landschaften des Südens. Sie entdeckecken das berühmte schwedische Glasreich und statten der Sonneninsel Öland einen kurzen Besuch ab. Auf dem Weg weiter nordwärts durchqueren Sie einen Teil der schwedischen Wiege. Burgen, Schlösser und Seen sind ihre ständigen Begleiter. Der berühmte Göta Kanal und der malerische Vätternsee laden zu ganz besonderen Fotostopps ein. Die Reise endet in der bedeutendsten Hauptstadt des Nordens, in Stockholm. Die schwedische Metropole wird nicht umsonst als "Schönheit am Wasser" bezeichnet. Bei dieser Reise erleben die Teilnehmer einen Mix aus Kultur, Natur und der Vielfalt des Nordens mit spannenden Erlebnissen zwischendurch.

Kopenhagen
Stockholm
Ein Stockholmer Schärenboot. © www.stockholmsfoto.se

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Kopenhagen - Malmö

Individuelle Fluganreise nach Kopenhagen. Ankunft und Begrüßung durch die Reiseleitung am Flughafen. Im Anschluss lernen Sie die dänische Hauptstadt bei einer Stadtrundfahr kennen. Sie sehen u.a. das Schloss Amalienborg und den Regierungssitz Schloss Christiansborg und das Wahrzeichen Kopenhagens -  die kleine Meerjungfrau. Über die imposante Öresundbrücke gelangen Sie nach Schweden. Sie übernachten in Malmö, der drittgrößten Stadt des Landes.

2. Tag | Ausflug in den Süden: Henning Mankell, Wikinger und Apfelplantagen

Heute erkunden Sie den schwedischen Süden. Der erste Stop ist in Kivik. Im Süden von Kivik liegen die Apfel-Plantagen direkt an den kreideweißen Stränden. Auf der Obstfarm "Kiviks Musteri" erfahren Sie alles über den Produktionsprozess der schwedischen Äpfel. Von dort aus geht es weiter nach Kåseberga. Hier besuchen Sie die alte Steinsetzung der Wikinger "Ales Stenar", ein magischer Platz, unmittelbar am Meer gelegen. Entlang der Küste fahren Sie nun bis in die Küstenstadt Ystad, wo Henning Mankell seine Krimigeschichten spielen lässt. Auf dem Rückweg nach Malmö legen Sie in der Nähe von Smygehamn am gleichnamigen Leuchtturm einen Fotostopp ein, denn hier haben Sie den südlichsten Punkt Schwedens erreicht. Übernachtung in Malmö.

3. Tag | Malmö - Lund - Växjö (ca. 210 km)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie als Erstes die historische Stadt Lund. Die malerischen Gassen und urigen Kneipen werden vom romanischen Dom überragt. Von hier aus reisen Sie weiter landeinwärts an den schön gelegenen Ringssee, wo Sie die alte Klosteranlage Bosjökloster besuchen. Ein wohlduftender Kräutergarten und ein wunderschöner Rosengarten empfangen die Gäste in der ehemaligen Klosteranlage, die in eine herrliche Landschaftskulisse eingebunden ist. Weiterreise in nördlicher Richtung bis nach Växjö in Småland. Diese Stadt trägt eine Auszeichnung als "Europas grünste Stadt" und wird auch als „Hauptstadt des Glasreiches“ genannt. Im Dom können Sie einen einzigartigen Glasaltar bewundern. Übernachtung in Växjö.

4. Tag | Ausflug Glasreich, Elchfarm, Kalmar und Öland (ca. 280 km)

Heute erkunden Sie zunächst das historische Glasreich, das inmitten einer herrlichen Wald- und Seenlandschaft liegt. Sie besuchen die berühmte Glashütte in Kosta und erleben, wie das 2000 Jahres alte Handwerk der Glasbläser ausgeübt wird. Gleich um die Ecke liegt der Elchpark „Grönåsen“ – hier gehen Sie auf Tuchfühlung mit dem "König der Wälder". Im Anschluss gelangen Sie in die alte Hansestadt Kalmar. Kalmar hatte bereits früh eine große Bedeutung. 1397 wurden die Nordischen Länder hier unter Führung von Königen Margarete von Dänemark zur Kalmarer Union vereint. Das Kalmarer Schloss gilt als Schwedens schönster Renaissancepalast. Über eine schöne Brücke gelangt man zur Sonneninsel Öland. Rückfahrt nach Växjö zur Übernachtung. 

5. Tag | Växjö - Eksjö - Jönköping - Gränna - Linköping ( ca. 295 km)

Von Växjö aus führt Sie Ihr Weg heute als Erstes nach Eksjö, eine der besterhaltenen schwedischen Holzstädte. Viele alte Holzbauten aus dem 16. Jh. sind bis heute erhalten geblieben. Von dort aus fahren Sie in nördlicher Richtung bis an den Vätternsee. Jönköping, die Stadt der Zündholzer haben Sie Zeit für ein Mittagessen. Im Anschluss daran statten Sie in Gränna den Zuckerstangenbäckern einen Besuch ab. Die berühmten "Polkagrisar" sind im ganzen Land bekannt. Der heutige Tag endet in Linköping mit einer weiteren Übernachtung in der Region Östergötland.

6. Tag | Ausflug Gamla Linköping - Göta Kanal - Kloster Vadstena

Die bereits seit dem Mittelalter bedeutende Bischofs- und Universitätsstadt bietet den Besuchern neben ihrer majestätischen Domkirche eine malerische Holzstadt, die Sie als „Gamla Linköping“ am Stadtrand finden. Hier wurde ein Freilichtmuseum mit über 50 alten Häusern und Gebäuden aus der Umgebung von Linköping errichtet, die die verheerenden Stadtbrände überstanden haben. Sehr anschaulich erfahren Sie, wie die Bewohner vor 100-200 Jahren in der Region gelebt haben. In Berg besuchen Sie die Schleusen des berühmten Göta Kanals. Hier befindet sich das Schleusenwerk, das im 19. Jh. als technisches Wunderwerk galt. Mehrere Schleusenkammern, darunter eine 7-stufige Schleusentreppe, liegen hier direkt hintereinander und überbrücken einen Höhenunterschied von 18 m zwischen dem Kanal und dem Roxensee. Im Anschluss gelangen Sie in das historische Vadstena. Der Stadtkern Vadstenas am See Vättern folgt noch heute dem mittelalterlichen Stadtplan. Fast jedes Haus stellt eine Sehenswürdigkeit an sich dar. Die Gebäude erzählen von vergangenen Epochen: der Königspalast vom 13. Jh., die Klosterzeit vom 14. Jh und vom 16. Jh. das Schloss und all die Gebäude aus Vadstenas Blütezeit als Handelszentrum. Die Klosterkirche wurde nach den Anweisungen der heiligen Birgitta gebaut und im Jahr 1430 eingeweiht. Von Guide Michelin wurde die Kirche als Sehenswürdigkeit mit 3 Sternen, also "eine Reise wert", bewertet. Vadstena hat sich zudem zu einem kirchlichen Zentrum für ganz Europa entwickelt und ist mit seinem Birgittinerkloster eines der bedeutenderen Pilgerziele. Rückfahrt nach Linköping zur Übernachtung.

7. Tag | Linköping - Mariefred - Stockholm (ca. 270 km)

Durch die herrliche Region Sörmlands, bekannt aus den Filmen der „Inga Lindström“, gelangen Sie heute an den Mälarensee. Hier hatten zu Zeiten der früheren Herrscher die Adligen ihre Landsitze. In Mariefred, einem idyllischen Örtchen mit seinen alten Kopfsteinpflastergassen, können Sie das weltberühmte Schloss Gripsholm besuchen. Das Schloss verfügt über die größte Gemälde-Sammlung des Landes. Dieser Ort wurde von Kurt Tucholsky im gleichnamigen Roman unsterblich verewigt. Seine letzte Ruhestätte hat er in der Nähe des Schlosses, auf dem Friedhof von Mariefred gefunden. Weiterreise in die schwedische Hauptstadt-Metropole Stockholm.
Sie starten mit einer Stadtrundfahrt, während der Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der schwedischen Hauptstadt kennen lernen. Nicht umsonst trägt diese Metropole den Namen „beauty on water - Schönheit am Wasser“. Stockholm trägt viele weitere Namen, wie beispielsweise auch „Venedig des Nordens“ oder „Königin des Mälaren“. Der Innenstadtbereich erstreckt sich über 14 Inseln, die durch mehr als 50 Brücken miteinander verbunden sind. In keiner anderen Hauptstadtmetropole kann man im Innenstadtbereich Lachse angeln. Sie sehen u.a. das Königliche Schloss, die Storkyrkan (Domkirche für Königliche Hochzeiten und Krönungen), Slussen (Schleusenanlage) die Oper, das Nationalmuseum, die Museumsinsel Skansen, Teile von Södermalm, Riddarholmen und Skeppsholmen, Riddarholmskyrkan (hier ruhen seit Gustav II. fast alle schwedischen Könige), Sergelstorg und Hötorget, Centralen, Nybroplan,  u.v.m. Übernachtung in Stockholm.

8. Tag | Unterwegs in Stockholm

Heute besuchen Sie das berühmte Vasa Museum. Einst das größte Kriegsschiff der Welt, legte der Stolz der schwedischen Marine 1628 zu seiner Jungfernfahrt ab, um in den 30-Jährigen Krieg einzugreifen. Nach nur 500 Metern sank die „Vasa“, mit 500 Mann Besatzung und mit 64 Kanonen bestückt, bis sie im Jahre 1961 geborgen wurde... Nutzen Sie Ihre Freizeit in Stockholm ggf. für weitere Entdeckungen, z. B. im größten Freilichtmuseum Schwedens, dem „Skansen“, auch „Schweden in Klein“ genannt, in dem Sie mehr als 150 Gebäude aus den letzten 100 Jahren und verschiedenen sozialen Umgebungen Stockholms, einen Tierpark und diverse Restaurants in einem großen Park besuchen können. Machen Sie  einen Einkaufsbummel über die längste Einkaufsstraße Skandinaviens, die Drottninggatan, oder unternehmen Sie eine ein- oder zweistündige Stockholm-Besichtigung vom Wasser aus mit einem der Sightseeing Boote. 

Gelegenheit zur Teilnahme (gegen Aufpreis) an einem Bootsausflug nach Drottningholm. Die ehemalige Sommerresidenz des Königs ist heute Wohnsitz der königlichen Familie. Das Schloss ist ein wunderbares Beispiel für barocke Parks und majestätische Räumlichkeiten des 17., 18. und 19. Jh. Über die großzügig und herrlich angelegte Parkanlage gelangen Sie nach einem Rundgang im Schloss zum Chinesischen Pavillon, der ebenso auf der Weltkulturerbe-Liste steht wie das  Drottningholmer Hoftheater in der Schlossanlage. 

Eine empfehlenswerte Alternative ist eine preisgünstige Fahrt in den Stockholmer Schärengarten (gegen Aufpreis) mit einem der im Fahrplan namentlich genannten „Taxischiffe“, die für die Bewohner der Schäreninseln unterwegs sind. Besuchen Sie z. B. die sehr beschauliche Insel Vaxholm mit ihren engen Gassen, der Festung und den gemütlichen Cafès und Restaurants, die innerhalb einer guten Stunde zu erreichen ist.
Übernachtung in Stockholm

9. Tag | Stockholm - Rückreise

Transfer zum Flughafen in Stockholm-Arlanda und individuelle Rückreise in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Rundreise im Komfortbus ab Flughafen Kopenhagen bis Flughafen Stockholm
  • Besichtigungsprogramm gemäß Reiseverlaufbeschreibung
  • Qualifizierte Reiseleitung ab Flughafen Kopenhagen bis Flughafen Stockholm
  • 8x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse
  • Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 8x skandinavisches Frühstücksbüfett
  • Stadtrundfahrten in Kopenhagen, Malmö und Stockholm
  • Eintritte: Bosjökloster, Elchpark und Vasa-Museum
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

Ausflug Stockholmer Schärengarten
Ausflug Schloss Drottningholm

Unterkünfte

Ausgesuchte Mitteklassehotels

Hinweise

Linienflug nach Kopenhagen und zurück aus Stockholm auf Anfrage zubuchbar!

drucken Terminanfrage