Schweden Dänemark Eksjö Falköping Gränna Jönköping Lund Malmö Mariefred Örebro Stockholm Vadstena Växjö Vimmerby Kopenhagen Göteborg
8 Tage, Gruppenreise, Flugreise, Rundreise

Die kulturelle Wiege Schwedens

Auf den Spuren der Wikinger und Großmächte

Reisetermine

vom 01.06. bis 31.08.20

Highlights

  • Landschaften wie bei Inga Lindström und Astrid Lindgren
  • Kulturelle Holzstadt Eksjö
  • Kötterndorf Åsle Tå
  • Kloster Vadstena und Hl. Birgitta
  • Schleusenwerk am Göta Kanal
  • Freilichtmuseum in Örebro
  • Weltberühmtes Schloss Gripsholm
  • Schloss Drottningholm
  • Stockholm, das Venedig des Nordens

Diese exklusive Rundreise führt Sie in die herrlichen Landschaften Schwedens, die Sie aus den Filmen und Büchern von Inga Lindström und Astrid Lindgren kennen. Gemeinsam in einer Gruppe entdecken Sie die Schönheiten Schwedens, manchmal abseits von Touristenstraßen. Sie erleben weitläufige Wälder, heitere Landstraßen entlang tiefblauer Seen und idyllisch gelegene Dörfer aus uralten Holzhäusern. Wo andere Touristenbusse nie hinkommen, da treffen Sie das authentische Schweden! Historische Plätze in den Städten umrahmen das Programm mit kulturellen Eindrücken. In der einzigartigen Holzstadt Eksjö entdecken Sie Traditionen aus sechs Jahrhunderten. Ganz bewusst wird bei dieser Gruppenreise großer Wert auf Individualität und etwas mehr Anspruch gelegt. Bei der Auswahl der Unterkünfte haben wir auf maximal 4 Standorte geachtet, um die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Aufgrund der großen Entfernungen ist der zeitliche Rahmen dennoch für Sie komfortabel und bequem ausgesucht, so dass auch abendliche Spaziergänge mit und ohne Ihre Reiseleitung möglich sind. Herzlichen Willkommen im Norden Europas.

Kopenhagen
Kopenhagen
Kopenhagen
Stockholm
Stockholm
Stockholm
Stockholm
Stockholm

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Kopenhagen

Individuelle Fluganreise nach Kopenhagen. Begrüßung von Ihrer Reiseleitung am Flughafen und Beginn einer Stadtrundfahrt mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend Freizeit in Kopenhagen. Danach verlassen Sie Dänemark und fahren über die imposante Öresundbrücke über die dänisch-schwedische Grenze nach Malmö, der drittgrößten Stadt des Landes. Die Brücke, die im Jahr 2010 eröffnet wurde, ist mit einer Gesamtlänge von fast 8 Kilometern die längste Schrägseilbrücke der Welt. Eine kleine Rundfahrt in Malmö zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie sehen u.a. Altstadt (Gamla Stan) mit Rathaus, St. Petri-Kirche, großer und kleiner Marktplatz, Schloss Malmöhus mit Parkanlage, Hafen, u.v.m. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung in Malmö.

2. Tage: Malmö-Lund-Växjö-Jönköping (ca. 320 km)

 Sie verlassen Malmö und reisen landeinwärts zunächst bis nach Lund. Neben Uppsala ist Lund Schwedens große, alte Studentenstadt – das „Heidelberg“ Schwedens. Mit ihren Gassen und Kneipen, überragt vom Dom, wirkt sie dänisch. Nur kurze Weiterreise zum Bosjökloster. Hier besuchen Sie am schön gelegenen Ringsjön-See das Benediktinerinnenkloster aus dem Jahre 1080. Heute ist die Anlage in Privatbesitz und verfügt über einen schönen Botanischen Garten. Hier können Sie auch eine der ältesten Eichen (über 1000 Jahre alt) bestaunen. Sie verlassen die Region Skåne und gelangen nach Småland, Heimat von Astrid Lindgren. In Växjö, Europas grünster Stadt, legen Sie einen Stopp ein. Växjö, auch als das Zentrum des Glasreichs bezeichnet bietet seinen Besuchern einen Dom mit einem einzigartigen Glasaltar, der vom berühmten Glas-Designer Bertil Vallien entworfen wurde. Sie verlassen Växjö und gelangen über Vrigstad nach Jönköping am Südufer des Vätternsees. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Ausflug in die „Wiege Schwedens“ oder Ausflug nach Göteborg und Westküste

Ausflug nach Västergötland. Diese Region ist die "Wiege Schwedens", die Urheimat der Goten und der ältesten Herrscher des Landes. In Habo am Westufer des Vätternsees besuchen Sie zunächst die größte „Holz-Kathedrale“ des Landes. Dreischiffig mit einem einzigartigen Innenraum, der durch wunderschöne Malereien verziert ist, präsentiert sich dieses Bauwerk im sehr guten Zustand. Die Bauarbeiten gehen zurück ins 13. Jh. Die heutige Barockkirche stammt von 1680. Weiterfahrt bis nach Karlsborg. Hier besuchen Sie Schwedens größte Festungsanlage die 1809 Karl XIV. Johan auf einer Halbinsel erbauen lies. Teile dieser Anlage werden heute noch vom schwedischen Militär genutzt. Weiterreise nach Skara. Schon in vorchristlicher Zeit war Skara, ein der ältesten Städte des Landes und ein wichtiger Knotenpunkt. Skara gilt als das Zentrum christlicher Mission und erhielt im Mittelalter den ersten Bischofssitz Schwedens. Besuch des einmalig schön gelegenen Klosters Varnhem, wo Sie vieles über die Geschichte von „Birger Jarl“ erfahren. Die Kosterkirche ist Grabstätte bedeutender Könige, allen voran Erik des Heiligen. Ganz in der Nähe befindet sich wohl Schwedens berühmtester Vogelsee der Hornborgasjön, wo sich jedes Jahr im April die Ornithologen aus aller Welt treffen, um den „Tanz der Kraniche“ zu beobachten. In Falköping (Åsle Tå) erwarten die Teilnehmer ein altes Kötterndorf aus dem 18. Jh. 20 Holzhäuser, teilweise mit Grasdächern reihen sich an einem alten, schmalen Weg aneinander. Hier lebten die ärmsten Tagelöhner, die „Kötter“, bis weit in das 20. Jh. hinein. Abendessen und Übernachtung in Jönköping.

Alternativ dazu kann ein Ganztagesausflug nach Göteborg und die Westküste unternommen werden!

Auf direkter Route erreichen Sie zunächst Göteborg, die zweitgrößte Stadt Schwedens. Eine Stadtrundfahrt führt entlang der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt. Sie sehen u.a. den Gustav-Adolf-Torg, die Prachtstraße Avenyn, das modernes Operngebäude, die moderne Hafenanlage, den Liseberg-Park, u.v.m. Schlendern Sie am Hafen entlang oder gehen Sie in den zahlreichen Geschäften bummeln. Schnuppern Sie die maritime Seeluft der Stadt und besuchen Sie eine ganz besondere Kirche im Zentrum, die „Feskekörka“ („Fischkirche“).

Ausflug in die Schärenwelt entlang der Westküste. Romantisch verstecken sich kleine Fischerdörfer zwischen tausenden von Schären und kleinen Inselchen. Bunte Fischerboote schmücken die Häfen und das offene Meer glitzert in allen Farben des Nordens. Eine einmalig schöne Landschaft! Auf der autofreien Insel Marstrand, die Sie mit einer kleinen Fähre in wenigen Minuten erreichen, sollten Sie der Festung Carlsten einen Besuch abstatten. Kleine Strandabschnitte und Buchten laden bei passendem Wetter zum Baden ein. Verweilen Sie in einem der schönen Cafés direkt am Wasser und genießen Sie die maritime Atmosphäre dieses gemütlichen Ortes.

4. Tag: Jönköping-Vadstena-Göta Kanal-Örebro (ca. 240 km)

Entlang einer der schönsten Routen des Landes reisen Sie heute zunächst bis nach Gränna am Ostufer des Vätternsees. Hier erwartet Sie die Welt der Zuckerstangen- („Polkagris“) und Knäckebrotbäckereien. Weiterreise nach Vadstena, der als der größte Wallfahrtsort des Mittelalters galt und heute das Zentrum des schwedischen Katholizismus ist. Hier gründete die Hl. Birgitta ihr erstes Kloster, deren beeindruckende gotische Kirche unser Besuch gilt. Wunderbar eingebettet in die Seelandschaft des „Vättern“ liegt hier diese Klosteranlage. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Schloss Vadstena, mit seiner lebhaften Geschichte aus dem Mittelalter. Nur kurz Weiterfahrt nach Berg am Roxensee. Hier befindet sich das Schleusenwerk des berühmten Göta-Kanals, das im 19. Jh. als technisches Wunderwerk galt. Mehrere Schleusen türmen sich hier übereinander, ergeben ein einzigartiges Bild, wie ein Höhenunterschied von 18 m zwischen dem Kanal und dem Roxen-See überbrückt wird. Die Weiterreise führt in nördlicher Richtung über Askersund nach Örebro. Abendessen und Übernachtung. 

5. Tag: Rund um den Hjälmarensee

Der heutige Tag beginnt mit einem Abstecher ins Freilichtmuseum „Wadköping“, direkt im Zentrum gelegen. Ein kleiner Spaziergang führt vorbei am Schloß Örebro, dem Wahrzeichen der Stadt durch eine Parkanlage zum Museum. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Holzhäuser und Höfe schildern hier die älteste Besiedlung und das Leben aus den Anfängen des 17. Jh. Danach haben Sie vom ”Svampen”, einem Wasserturm einen wunderbaren Ausblick über die Stadt und in die Hjälmarenseeregion. Genießen Sie während einer kleinen Rundfahrt um den Hjälmarensee die Region Örebro, die auch wegen ihrer Geschichte eine große Bedeutung in Schweden hat. Auf dem Reichstag vom 21. August 1810 wurde Jean Baptiste Bernadotte zum schwedischen Thronfolger erwählt, der spätere schwedische und norwegische König Karl XIV. Johan. Auch der Ehemann der jetzigen Kronprinzessin Victoria, Prinz Daniel von Schweden,  ist ein Sohn der Stadt. Abendessen und Übernachtung in Örebro.

6. Tag: Örebro-Mariefred-Stockholm (ca. 210 km)

Heute verlassen Sie Örebro und reisen in östlicher Richtung zunächst bis nach Sundbyholm, wo Sie ganz in der Nähe die „Sigurdritzung“ sehen, eine einzigartige Kombination von naturalistischer Felsritzung und einer in den Bildertext eingefügten Runeninschrift. Dies sind Szenen aus der Sigurdsage, der nördlichen Variante des Siegfriedstoffs aus dem Nibelungenlied. Die historischen Kerne reichen bis in das 5. Jh. zurück, in die Völkerwanderzeit. Danach gelangen Sie nach Mariefred in Sörmland, bekannt aus den Filmen der Inga Lindström-Serie. In diesem idyllischen Örtchen mit bunten Holzhäusern in alten Kopfsteinpflastergassen, besuchen Sie das weltberühmte Schloss Gripsholm direkt am Ufer des Mälarensees. Dieser Ort wurde vom berühmten Literaten Kurt Tucholsky in seinen Romanen unsterblich verewigt und sein Grab befindet sich unweit des mächtigen Schlosses. Weiterfahrt auf direkter Route in die schwedische Metropole Stockholm. Schon die Stadteinfahrt zeigt Ihnen eine einmalige Kulisse einer besonderen Großstadt mit ganz eigenem Flair. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung in Stockholm.

7. Tag: Unterwegs in Stockholm

Ganztagesbesuch der schwedischen Hauptstadt. Nicht umsonst trägt diese Metropole den Namen „beauty on water - Schönheit am Wasser“. Stockholm trägt viele Namen wie beispielsweise auch „Venedig des Nordens“ oder „Königin des Mälaren“. Der Innenstadtbereich erstreckt sich über 14 Inseln, die durch mehr als 50 Brücken miteinander verbunden sind. In keiner anderen Hauptstadtmetropole kann man im Innenstadtbereich Lachse angeln. Während einer ausführlichen Stadtrundfahrt zeigen wir Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie sehen u.a. das Königliche Schloss, die Storkyrkan (Domkirche für Königliche Hochzeiten und Krönungen), Slussen (Schleusenanlage) die Oper, das Nationalmuseum, die Museumsinsel Skansen, Teile von Södermalm, Riddarholmen und Skeppsholmen, Riddarholmskyrkan (hier ruhen seit Gustav II. fast alle schwedischen Könige), Sergelstorg und Hötorget, Centralen, Nybroplan,  u.v.m. Pünktlich um 12 Uhr erfolgt am Königlichen Schloss die Wachablösung, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Am Nachmittag Besuch im berühmten Wasa-Museum. Einst das größte Kriegsschiff der Welt, legte der Stolz der schwedischen Marine 1628 zu seiner Jungfernfahrt ab, um in den 30-Jährigen Krieg einzugreifen. Nach nur 500 Metern sank die Wasa, mit 500 Mann Besatzung und mit 64 Kanonen bestückt, bis sie im Jahre 1961 geborgen wurde. Das Besichtigungsprogramm endet mit dem Besuch in der Markthalle (Saluhallen) im Stadtteil Östermalm. Danach Freizeit in Stockholm für eigene Entdeckungen und Einkaufsbummel. Abendessen und Übernachtung in Stockholm.

8. Tag: Stockholm-Schloss Drottningholm-Rückreise

Ein Bootsausflug bringt Sie zum Schloss Drottningholm, dem Sitz der Königsfamilie. Dieses Schloss, auch das „Versailles des Nordens“ genannt, wurde 1993 von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt. Schwedens beste Baumeister und Künstler haben beim Bau mitgewirkt. Nach französischem Vorbild vollendeten die Tessins 1690 Park und Schloss. Transfer zum Flughafen in Stockholm und individueller Rückflug in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Reiseprogramm gemäß Beschreibung im komfortablen Reisebus
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab Flughafen Kopenhagen bis Stockholm
  • 7x Übernachtung in ausgesuchten Mittelklassehotels (Landeskategorie)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV
  • 7x skandinavisches Frühstücksbüffet
  • 7x Abendessen
  • 1x Welcome-Drink (Lingonberry-Saft) zur Begrüßung bei Ankunft
  • Stadtrundfahrten in Kopenhagen, Göteborg und Stockholm
  • Bootsausflug zum Schloss Drottningholm
  • Eintritte: Kloster Varnhem, Kötterndorf Åsle-Tå, Vasa-Museum und Schloss Drottningholm
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Unterkünfte

Übernachtung in ausgesuchten Hotels der guten Mittelklasse (landestypisch)

drucken Terminanfrage