Schweden
7 Tage, Flugreise, Themenreise, Gruppenreise, Aufenthaltsreise, Städtereise

Schwedens Mittsommer erleben

7- tägige Standort-Gruppen-Rundreise in Südschweden

Reisetermine

vom 15.06. bis 15.08.20

Highlights

  • Die perfekte Gruppenreise!
  • Zu Gast in Stockholm, dem "Venedig des Nordens"
  • Schäreninseln entdecken
  • Unterwegs in der kulturellen Wiege Schwedens
  • Mittsommerfeier in schwedischer Landidylle
  • Am Göta Kanal flanieren
  • Erholung im romantischen Countryside-Hotel
     

Dort, wo der Mälarsee in die Ostsee mündet, liegt die schwedische Hauptstadt Stockholm, die überall von Wasser umgeben ist und deren Stadtteile auf 14 Inseln erbaut sowie von etwa 60 Brücken verbunden sind. Erleben Sie die einzigartige Mischung aus schwedischer Tradi­tion und trendiger, kosmopolitischer Atmosphäre. Entdecken Sie das umfangreiche Angebot an Sehenswürdigkeiten: Staunen Sie im Vasa-Museum über das stattliche Kriegsschiff „Vasa“ oder schlendern Sie in der Altstadt durch die malerischen engen Gassen im noch bestehen­den mittelalterlichen Straßennetz. Anschließend führt Sie die Reise in das malerische Countryside, Schwedens schönste Landschaften. Ihr Standort in der historischen Region Östergotland führt Sie in die „Kulturelle Wiege Schwedens“ und bietet Ihnen die schönsten Ausflugsmöglichkeiten, das authe­ntische ländliche Schweden kennenzulernen.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Stockholm

Individuelle Anreise nach Stockholm. Begrüßung durch die Reiseleitung am Flughafen und Fahrt in Zentrum von Stockholm zum Hotel. Zimmerbezug. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Altstadt (Gamla Stan) laden wir Sie zu einem Willkommens-Abendessen im schönen historischen Restaurant ein. Übernachtung in Stockholm.

2. Tag | Unterwegs in Stockholm

Heute entdecken Sie die schwedische Hauptstadt. Eine ausführliche Stadtrundfahrt zeigt Ihnen die wichtigsten und interessantesten Plätze. Nicht umsonst wird die Metropole auch „beauty on water – Schönheit am Wasser“ genannt. Genießen Sie das einzigartige Flair der Stadt, „die auf dem Wasser schwimmt“, wie es im Buch „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson“ von Selma Lagerlöf heißt. Ihnen begegnen u.a. das Königliche Schloss, die Altstadt (Gamla Stan), das Stadthaus, die Museumsinsel Skansen, die Oper, das Nationalmuseum u.v.m. Gegen Mittag sollten Sie die Wachablösung am königlichen Schloss nicht verpassen. Am Nachmittag haben Sie dann die Gelegenheit für eigenständige Erkundungen auf der Museumsinsel Djurgården. Lohnenswert ist ein Besuch im berühmten Vasa-Museum. Einst das größte Kriegsschiff der Welt, legte der Stolz der schwedischen Marine 1628 zu seiner Jungfernfahrt ab, um in den 30-Jährigen Krieg einzugreifen. Nach nur 500 Metern sank die Wasa, mit 500 Mann Besatzung und mit 64 Kanonen bestückt, bis sie im Jahre 1961 geborgen wurde. Oder Sie verbringen Ihre Zeit im größten Freilichtmuseum Schwedens, „Skansen“, auch „Schweden in Klein“ ge¬nannt, in dem Sie mehr als 150 Gebäude aus den letzten 100 Jahren und verschiedenen sozialen Umgebungen Stockholms, einen Tierpark und diverse Restaurants in einem großen Park besuchen können. Die dritte Alternative spricht Popmusik-Fans an: Die Lieder von ABBA sind zeitlos, ihr Stil einzigartig. Seit 2013 öffnet das ABBA-Museum die Tore zur Welt der größten schwedischen Popgruppe mit vielen Fotos, Erinnerungsstücken und Bühnenkostümen (Eintritte in die Museen fakultativ). Übernachtung in Stockholm.

3. Tag | Freizeit in Stockholm oder Ausflug in den Schärengarten (gegen Aufpreis)

Heute können Sie die City Stockholms und den Innenstadtbereich auf eigene Faust erkunden. Viele Sehenswürdigkeiten lassen sich in kurzer Zeit erreichen. Genießen Sie das Flair der Altstadt oder probieren Sie eine Zimtschnecke in einem der zahlreichen Cafés. Die Drottninggatan lädt zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel ein. Oder aber Sie unternehmen einen Ausflug in die Stockholmer Schären (4–5 Std., optional). Dieser der Stadt am Wasser vorgelagerte Schärengarten besteht aus nahezu 30.000 kleinen Inseln und Inselchen, die sich in ihrer Fülle mehrere Kilometer in die Ostsee erstrecken. Mit einem Boot begeben Sie sich auf Erkundungstour und schnuppern frische Seeluft, bevor Sie auf einer der Schäreninseln an Land gehen. Ihr Ziel ist Vaxholm, ein beliebter Ausflugsort auf der Insel Vaxö, das wegen den hübschen engen Gassen, der gewaltigen Festung und vielen einladenden Cafés und Restaurants viele Besucher anzieht. Nach einem kurzen Spaziergang (ca. 10 min) erwartet Sie eine organisierte schwedische „Fika“, eine Kaffeepause mit Gebäck und dem Nationalgetränk der Schweden. Genießen Sie die sommerliche Atmosphäre dieser maritimen Inselwelt, die nicht nur für Segler und Angler zum Paradies wird. Unternehmen Sie einen ausgedehnten Spaziergang am Wasser oder springen Sie kurz ins kühle Nass. Transfer vom Bootsanleger bzw. aus der Stadt zurück zum Hotel und Übernachtung in Stockholm.

4. Tag | Stockholm – Mariefred – Trosa – Rimforsa (ca. 250 km)

Heute verlassen Sie die Hauptstadt Stockholm. Jetzt beginnt der zweite Teil der Reise, die Tage auf dem Land mit schönen Ausflügen. Zunächst gelangen Sie an den Mälarsee. Hier hatten zu Zeiten der früheren Herrscher die Adligen ihre Landsitze. Der nächste Halt des Tages ist Mariefred, ein idyllisches Örtchen mit Kopfsteinpflaster-Gassen. Hier besuchen Sie das weltberühmte Schloss Gripsholm, das über die größte Bildergalerie-Sammlung des Landes verfügt (Eintritt inklusive). Dieser Ort wurde von dem bekannten Literaten Kurt Tucholsky, der auch hier seine letzte Ruhe fand, im gleichnamigen Roman verewigt. Anschließend gelangen Sie nach Trosa, auch „Schwedens Ende der Welt“ genannt. Hier wurden zahlreiche Aufnahmen für die Filme nach den Romanvorlagen der beliebten Autorin Inga Lindström gedreht, weil der Ort so idyllisch ist und eine typisch schwedische Kulisse liefert. Auf direkter Fahrt gelangen Sie anschließend nach Rimforsa. Hier erwartet Sie da schön gelegene Countryside-Hotel Rimforsa Strand. Abendessen und Übernachtung in Rimforsa.

5. Tag | Ausflug Kulturelle Wiege mit Linköping, Göta Kanal, Kloster Vadstena

Fahrt zunächst nach Linköping. Die bereits seit dem Mittelalter bedeutende Bischofs- und Universitätsstadt bietet den Besuchern eine Zeitreise in eine malerische Holzstadt, das etwas außerhalb gelegene „Gamla Linköping“. Hier wurde ein Freilichtmuseum mit über 50 alten Häusern und Gebäuden aus der Umgebung von Linköping errichtet, die die verheerenden Stadtbrände überstanden haben. Sehr anschaulich erfahren Sie, wie die Bewohner vor 100–200 Jahren in der Region gelebt haben. Nur kurze Fahrt zum Roxensee, wo Sie in Berg die Schleusen des berühmten Göta Kanals bestaunen können. Hier befindet sich das Schleusenwerk, das im 19. Jh. als technisches Wunderwerk galt. Mehrere Schleusenkammern, darunter eine 7-stufige Schleusentreppe, liegen hier direkt hintereinander und überbrücken einen Höhenunterschied von 18 m zwischen dem Kanal und dem Roxensee. Nächster Halt ist Vadstena am Vätternsee. Hier gründete die Heilige Birgitta ihr erstes Kloster, deren beeindruckende gotische Kirche einen Besuch lohnt und einst das Zentrum des schwedischen Katholizismus war. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Schloss Vadstena mit seiner lebhaften mittelalterlichen Geschichte. Abendessen und Übernachtung in Rimforsa.

6. Tag | Freizeit und Mittsommer-Feier

Heute steht der Tag im Zeichen der Mittsommerfeierlichkeiten, auf die sich das ganze Land heute vorbereitet. Der „Midsommar“ ist das größte Fest der warmen Jahreszeit in Schweden – die Zeit der langen Tag und der kurzen Nächte. Morgens können Sie helfen, die benötigten Gräser und Blumen zu pflücken um damit die „Mittsommerstange“ zu schmücken. Von Ihren Gastgebern des Hotels Rimforsa Strand erfahren Sie alles rund um die Mittsommer Traditionen. Wer möchte kann sich auch ein Kajak oder Fahrrad ausleihen und die wunderschöne Gegend rund um Rimforsa erkunden (Aufpreis).
Am Nachmittag wird in großer Gemeinschaft der Mittsommerbaum auf der grünen Wiese aufgestellt und man feiert gemeinschaftlich das Mittsommerfest in Rimforsa, traditionell mit Hering und leckerem Erdbeerkuchen. Übernachtung in Rimforsa.
 

7. Tag | Rückreise

Transfer zum Flughafen in Stockholm und individuelle Rückreise in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • 3x Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Stockholm
  • 3x Übernachtung im Hotel***+ Rimforsa Strand Hotel, Rimforsa
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 6x Skandinavisches Frühstücksbuffet
  • 1x Willkommens-Abendessen in der Altstadt in Stockholm
  • 2x Abendessen im Hotel-Restaurant Rimforsa Strand
  • 1x traditionelles schwedisches Bufettessen am Mittsommer-Tag
  • Sämtliche Transfers gem. Reiseprogramm
  • Stadtrundfahrt in Stockholm
  • Ganztages-Ausflug ”Kulturelle Wiege Schwedens”
  • Eintritte: Schloss Gripsholm
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24 h Notruf-Service

Wunsch-Leistungen

Ausflug Schärengarten

Mit einem Boot begeben Sie sich auf Erkundungstour und schnuppern frische Seeluft, bevor Sie auf einer der Schäreninseln an Land gehen. Ihr Ziel ist Vaxholm, ein beliebter Ausflugsort auf der Insel Vaxö, das wegen den hübschen engen Gassen, der gewaltigen Festung und vielen einladenden Cafés und Restaurants viele Besucher anzieht. Nach einem kurzen Spaziergang (ca. 10 min) erwartet Sie eine organisierte schwedische „Fika“, eine Kaffeepause mit Gebäck und dem Nationalgetränk der Schweden. Genießen Sie die sommerliche Atmosphäre dieser maritimen Inselwelt, die nicht nur für Segler und Angler zum Paradies wird. Unternehmen Sie einen ausgedehnten Spaziergang am Wasser oder springen Sie kurz ins kühle Nass. Dauer: ca. 4-5 Std. Preis auf Anfrage.

Unterkünfte

Gutes Mittelklassehotel in Stockholm. Auf Wunsch höherwertig.
Hotel Rimforsa Strandhotel, Rimforsa - ein schwedisches Landidyll!

 

Hinweise

Die Reise empfehlen wir für geschlossene Gruppen oder Ihre Katalogausschreibung!

drucken Terminanfrage