Island
7 Tage, Flugreise, Gruppenreise, Aufenthaltsreise

Islands Naturschauspiele

Island für Entdecker

Reisetermine

vom 15.05. bis 15.09.20

Highlights

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Standortreise mit Ausflügen
  • Reykjavík – die Hauptstadt
  • Süd- und Westisland entdecken
  • Wasserfälle, Geysire & Gullfoss
  • Lavafelder und Gletschergebiete
  • Bad in der Blauen Lagune

Kommen Sie mit uns zu den einmaligen Naturschauspielen Islands. „Hier ist die Welt erschaffen worden“ – so wird es oft von Besuchern geschildert. Auch Sie werden von diesem Land  begeistert sein. Lassen Sie sich faszinieren von schneebedeckten Vulkanen, riesigen Gletschern, gewaltigen Wasserfällen und grandiosen Geysiren. Bei dieser Reise sind die schönsten Ausflüge im Reisepreis bereits enthalten. Von Ihrem Standorthotel in Reykjavik unternehmen Sie tägliche Ausflüge zu den interessantesten Plätzen der Insel.

Blaue Lagune in Island © planetjohnson-fotolia.com
Blick auf Thingvellir © elxeneize-fotolia.com
Geysir Strokkur © dislentev-fotolia.com
Hraunfossar Wasserfall © Icelandic Tourist Board/www.visiticeland.com
Strand bei Vik in Island © F. Fuxa-shutterstock.com/2013
Reykjavik - Die Hauptstadt Islands © boyloso-fotolia.com

Reiseverlauf

1. Tag I Anreise nach Reykjavik

Individuelle Anreise nach Keflavik. Transfer (Dauer ca. 50 Min.) nach Reykjavik, der isländischen Hauptstadt. Zimmerbezug, Informationen und Übernachtung.

2. Tag I Reykjavík

Heute lernen Sie die nördlichste Hauptstadt Europas kennen: Reykjavik, die Rauchbucht. Sie erkunden die Altstadt mit dem Parlamentsgebäude und der alten Domkirche und direkt daneben das moderne Rathaus. Sie besuchen den neuen Fischereihafen, das Höfdihaus, wo sich 1986 die Präsidenten Reagan und Gorbatschow trafen, sowie das größte Freibad des Landes im Laugardal. Anschließend gilt es das Wahrzeichen der Stadt zu entdecken: die moderne Hallgrimmskirche mit dem imposanten Turm. Der Nachmittag steht Ihnen in Reykjavik für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Übernachtung in Reykjavik.

3. Tag I Ganztagesausflug Südküste (ca. 380 km)

Sie erreichen heute über die Ringstraße den Süden der Insel bis hin zur Vik i Myrdal, der „Bucht am sumpfigen Tal“. Dieses Gebiet ist vor allem bekannt durch seine schönen Landschaften, herrlichen Wasserfälle, langen Strände mit schwarzem Sand, riesigen Gletschern und kleinen Dörfern. Durch den Tag hindurch werden viele interessante Sehenswürdigkeiten angefahren, wie z.B. die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skogafoss. Ein Besuch im Museum von Skogar erzählt sehr anschaulich von der alten Geschichte Islands. Auch die atemberaubenden Basaltsäulen, die am Strand von Reynisfjara wie riesige Seeungeheuer aus dem Meer ragen, stehen auf dem Programm. Hier, am Küstendorf Vik, befinden Sie sich am südlichsten Punkt des isländischen Festlandes. Es besteht die Möglichkeit, eines der größten Geschäfte isländischer Handwerkskunst zu besuchen. Auf dieser Route in den Süden der Insel passieren Sie auch ein ganz berühmtes Gebiet. Denn hier ist die Heimat des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull, der seit seinem spektakulären Ausbruch im Jahre 2010 auf der ganzen Welt bekannt geworden ist.

4. Tag I Tagesausflug Westisland (ca. 300 km)

Dieser Tag führt Sie in den Westen der Insel, die besonders aus historischer Sicht sehr interessant ist und sich viele Bezüge zu den Island-Sagas herstellen lassen. Die kleine Ortschaft Borgarnes und die Täler des Borgarfjördur waren der Schauplatz der berühmten altisländischen Saga von Egill Skallagrimsson, einem gefürchteten Kämpfer und begnadeten Poeten. Die Highlights des heutigen Tages erwarten Sie mit den Wasserfällen Hraunfoss und Barnafoss, tolle Naturschauspiele, die Ihnen die schönsten Fotomotive bieten. Mit Reykholt besuchen Sie ein bedeutendes kulturelles Zentrum der isländischen Vergangenheit. Hier wurde der isländische Poet und Historiker Snorri Sturluson im 13. Jahrhundert ermordet. Er war der Autor der Heimskringla, der Geschichte der norwegischen Könige und der Prosa-Edda. Diese Werke zählen zu den bedeutendsten Quellen altnordischer Mythologie und Poesie. Anschließend besuchen Sie mit Deildartunguhver die größte Heißwasserquelle Europas, die verschiedene Städte mit Energie versorgt. Hier wächst eine große Vielzahl an verschiedenen Farnen, die sonst nirgendwo auf der Insel zu finden sind.

5. Tag I Ganztagesausflug Geysir, Gullfoss & Thingvellir (ca. 250 km)

Der heutige Ausflug bringt Sie zu berühmten Naturschauspielen. Erstes Ziel ist der Thingvellir-Nationalpark. Landschaftlich beeindruckend liegt diese alte Thingstätte der Wikinger zwischen Lavaspalten, den Trennungslinien der Kontinentalplatten Europa und Amerika. Sie besuchen den berühmten Wasserfall Gullfoss, wo die Wasser der Hvita über vier Katarakte in den Hvita Canyon donnern und dort den berühmten Wasserfall bilden, der wegen seiner Regenbögen auch der "Goldene Wasserfall" genannt wird. Ganz in der Nähe besuchen Sie den Geysir mit Namen Strokkur, der ca. alle 5-10 Minuten seine heiße Wassersäule bis zu 30 Meter hoch schleudert. Anschließend legen Sie beim historischen Bischofssitz Skalholt, sowie den Explosionskrater Kerid einen Stopp ein. Auf der Rückfahrt nach Reykjavik haben Sie dann noch Gelegenheit, die berühmte Treibhausstadt Hveragerdi mit ihrer Pflanzenwelt zu besuchen, die in geo-thermisch beheizten Treibhäusern gedeiht.
Übernachtung in Reykjavik.

6. Tag I Halbtagesausflug Reykjanes & Blaue Lagune (ca. 120 km)

Den heutigen Tag beginnen Sie mit einem Besuch von Bessastadir, der offiziellen Residenz des isländischen Präsidenten. Hier steht eine der ältesten Steinkirchen des Landes. Anschließend überqueren Sie die Halbinsel Reykjanes, um die Solfartarenfelder und Schlammvulkane zu bewundern. In den Klippen der Südküste von Reykjanes brüten sehr viele Meeresvögel, die Sie mit etwas Glück beobachten können (abhängig von der Jahreszeit). Nach einem Stopp im Fischerdorf Grindavik, der einst ein bedeutender mittelalterlicher Handelsplatz gewesen ist, geht es weiter bis zur berühmten Blauen Lagune. Diese verdankt ihre Existenz dem nahen geo-thermischen Kraftwerk, dessen Restwasser einfach in die Lava geleitet wurde. Heute kann man in dem blitzblauen, warmen und sehr heilkräftigen Wasser ein entspannendes Bad in skurriler Umgebung nehmen (Eintrittsgebühr von ca. 35 € im Preis enthalten). Rückfahrt nach Reykjavik zur Übernachtung.

7. Tag I Rückreise

Je nach Rückflugzeit steht Ihnen in Reykjavik noch etwas Freizeit zur Verfügung. Abholung am Hotel und Transfer zurück zum Flughafen in  Keflavik. Individuelle Rückreise in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 6x Übernachtung im Mittelklassehotel in Reykjavik
  • Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • 6x skandinavisches Frühstücksbuffet
  • Sämtliche Ausflüge im Komfortbus gemäß Reisebeschreibung
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • 2-stündige Stadtrundfahrt in Reykjavik
  • Ganztagesausflug nach Südküste inkl. Eintrittsgebühr im Museum Skogar
  • Ganztagesausflug nach Westisland
  • Ganztagesausflug Geysir, Gullfoss & Thingvellir
  • Halbtagesausflug Reykjanes & Blaue Lagune inkl. Eintrittsgebühr in die Blaue Lagune
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Unterkünfte

Ausgesuchte Mittelklassehotel in Reykjavik!

drucken Terminanfrage