Norwegen
9 Tage, Flug inklusive, Mietwagen inklusive, Individualreise, Rundreise

Auf zu den Walen in Nordnorwegen

Inselwelten Lofoten und Västerålen

Reisetermine

vom 15.05. bis 29.08.21

Highlights

  • Inseltraum Lofoten
  • Västerålen - die grüne Inswelten
  • Traditionelle Fischerdörfer und Wikingergeschichten
  • Unterwegs im Land der Mitternachtssonne
  • Imposante Fjordwelten in Nordnorwegen
  • Walbeobachtungs-Safari inklusive

Eine besondere Reise für Naturliebhaber der Lofoteninsel und der Inselgruppe der Västeralen. Diese Reise zählt als kleines Wunderwerk der Natur und gilt als eine der schönsten Reisen in unserem Programm. Zur Sommerzeit, wenn sich die Bewohner und ihre Besucher in den Nächten der Mitternachtssonne verlieren, die bunten Fischerboote auf dem glitzernden Meer erstrahlen und die ganze Tierwelt vor Freude jeden einzelen begrüßt, dann ist man angekommen, wo die Sehnsuchtsgedanken einen immer schon hingeführt haben. Von Bodö aus starten Sie im Mietwagen mit einer Fährüberfahrt südlich zu den Lofoten. Malerische Straßen schlängeln sich entlang der immer wechselnden nordnorwegischen Fjord- und Küstengebiete. Die Reise führt Sie zu der Vesterålen-Inselgruppe, wo Sie auf der Nordspitze an einer Walbeobachtungstour teilnehmen können. Immer wieder begegnen Ihnen lebendige Fischerdörfer und die mehr als 14000 Inseln in Nordnorwegen bietet ein Landschaftbild, das nirgendwo auf der Welt ihresgleichen findet.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Bodö

Individuelle Fluganreise nach Bodö in Nordnorwegen. Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Besuch der zweitgrössten Stadt Nordnorwegens, die mit ihrer Lage direkt an der Küste ein wichtiger Fährhafen ist. Hier legen die Schiffe zu den südlichen Lofoten ab und auch die berühmten Hurtigruten-Schiffe sind hier zweimal pro Tag zu sehen. Heute ist Bodø nicht nur eine Hafenstadt, sondern auch ein Dienstleistungs- und Verkehrszentrum. Je nach Ankunft in Bodö haben Sie die Gelegenheit, einige interessante Besichtigungen kennenzulernen. Das Stadtsymbol von Bodø ist ein Seeadler, denn in keiner anderen norwegischen Stadt ist dieser majestätische König der Lüfte so zahlreich wie in Bodø. Wenn Sie sich im Gebiet von Bodø bewegen, haben Sie vielleicht Glück, einige zu sehen – es ist sehr beeindruckend, wie sie sich fast unbeweglich scheinbar schwerelos in der Luft halten können.

Für Naturliebhaber empfehlen wir die Aussicht vom Berg Rønvikfjell. Zusammen mit dem Rundblick über Molde und der Aussicht vom Aksla in Ålesund gehört der Ausblick vom Rønvikfjell zu den schönsten Stadtpanoramen in Norwegen. Der ca. 3 km vom Zentrum entfernte Berg ist nur 115 m hoch, die Weitsicht aber nahezu grenzenlos: im Norden erheben sich die Gipfel der Halbinseln Kjerringøy, Steigen und Hamarøy und der Blick zur Lofotwand wird nur durch die Insel Landegode im Vordergrund unterbrochen. Im Westen öffnet sich das Meer mit dem Inselreich von Helligvær und Bliksvær. Im Süden sieht man die Insel Fugløy, den Berg Sandhornet und ganz im Hintergrund sogar den Svartisen-Gletscher. Im Südosten sind die mächtigen Zinnen von Beiartind und Børvasstind zu erkennen und im Landesinneren die Massive von Sulitjelma. Abgerundet wird das grossartige Panorama mit den Gipfeln des Kistrandfjells im Nordosten. Besonders schön ist es hier, wenn das Panorama in das Licht der Mitternachtssonne eintaucht. Die Mitternachtssonne scheint auf dem Rønvikfjell vom 5. Juni bis zum 9. Juli. Übernachtung in Bodö.

2. Tag | Bodö - Svolvaer (ca. 120 km)

Freuen Sie sich auf einen eindrucksvollen Tag der Superlative! Heute geht es mit der Fähre von Bodø nach Moskenes – geniessen Sie eine mehrstündige Panoramafahrt vom Festland auf die sagenhafte Inselgruppe der Lofoten. In Moskenes angekommen folgen Sie der Strasse E10 bis nach Svolvær. Die Inselgruppe der Lofoten gehört zu den schönsten Gebieten ganz Norwegens. Hier locken malerische Fischerdörfer und die Wildheit der Naturlandschaft ihre Besucher an. Unterwegs stoppen Sie im malerischen Henningsvaer, wo viele berühmte Maler ihre Motive des Nordens gefunden haben. Übernachtung in Svolvaer, der Hauptstadt der Lofoten.

3. Tag | Unterwegs auf den Lofoten

Dieser Tag steht Ihnen rund um Svolvaer zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Besuch der interessantesten Plätze der Inselgruppe. Lohnenswert ist der Besuch im Wikintermuseum Lofotr in Borg. Ein schöner Ausblick bietet der Aussichtspunkt auf dem Berg in Unstad. Schöne Bootstouren bieten Ihnen einen herrlichen Einblick in die Schärenwelt der Inselgruppe. Nicht zu vergessen ist der Besuch im malerischen Fischerort Henningsvaer, wo zahlreiche Maler ihre eindrucksvollen Motive fanden. Übernachtung in Svolvaer. 

4. Tag | Svolvaer - Andenes (ca. 190 km)

Heute ist Inselhüpfen quer über die Lofoten und die Inselgruppe der Vesterålen angesagt. Sie fahren überwiegend auf der Hauptroute E10 bis zum Fährhafen Fiskebøl. Mit dieser Fähre verlassen Sie die Lofoten und gelangen zur Inselwelt der Vesterålen. Die Hauptinseln Hadseløya, Langøya, Hinnøya und Andøya bilden die Vesterålen und sind durch Brücken miteinander verbunden. Die Vesterålen haben den gleichen geologischen Aufbau wie die Lofoten, sind aber landschaftlich gänzlich anders, denn hier wechseln weite, flache und teils moorige Küstensäume mit sanften Hängen, die von Wiesen und Wäldern bedeckt sind. Tagesziel ist Andenes, wo Sie ihre nächste Übernachtung einlegen.

5. Tag | Walbeobachtungs-Safari

Heute können Sie einen Höhepunkt dieser Reise erleben. Ab dem Hafen von Andenes starten Sie zu einer 5-stündigen Fotosafari um die Wale des Nordmeeres zu entdecken. Zuvor haben Sie einen Einblick in das Leben der Wale im schön eingerichteten Museum. An Bord erhalten Sie eine leichte Mahlzweit zwischendurch. Bitte beachten Sie, dass die Safari immer wetterabhängig ist. Übernachtung in Andenes. 

6. Tag | Andenes - Harstad (ca. 220 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie Andenes und folgen der Strasse 82 und danach wieder weiter auf der E10 Richtung Süden. Eine kleine Fährüberfahrt bringt Sie von Flesnes nach Refsnes. Von hier aus erreichen Sie anschliessend Harstad. Harstad ist die Hauptstadt der Inselgruppe Vesterålen. Gerade im Sommer hat die Stadt hat mit ihrem milden Licht schon immer viele Maler angezogen. Übernachtung in Harstad.

7. Tag | Harstad - Narvik (ca. 120 km)

Heute reisen Sie weiter in südlicher Richtung und folgen Sie ab Gausvik wieder der Europastraße 10. Vorbei an Bjerkvik gelangen Sie schließliche nach Narvik an der Küste. Narvik ist malerisch auf einer Landzunge zwischen zwei Fjorden gelegen. Im Süden sieht man die berühmte Gebirgssilhouette „Den sovende dronning" – die schlafende Königin. Die Stadt hat ca. 15.000 Einwohner und ist vor allem durch die weltgrössten Erzverschiffungsanlagen. Übernachtung in Narvik.

8. Tag | Narvik - Bodö (ca. 295 km)

Die heutige Etappe führt entlang von malerischen Fjordlandschaften. Bei Ankenes haben Sie eine großartige Aussicht. Sie überqueren mehrere teils recht lange Brücken und gelangen zum Fähranleger in Skarberget. Die Fähre nach Bognes bringt Sie durch den eindrucksvollen Tysfjord. Der anschließende Steckenabschnitt von Bognes über die E6 gehört zu den schönsten Routen Norwegens. Die Fjorde sind tief eingeschnitten und dadurch wirken Sie die von der Eiszeit glatt polierten Berge höher, als sie in Wirklichkeit sind. Auf dieser Höhe ist Norwegen ganz schmal. Über Fauske gelangen Sie mit einemr Abstecher zum "Saltstraumen", wo das Wasser bedingt durch die Gezeitenströmungen mit ungeheurer Kraft durch die Meerenge gepresst wird. Alle sechs Stunden stürzen 400 Millionen Kubikmeter Wasser mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Knoten (40 Kilometer pro Stunde) durch die 150 Meter breite und drei Kilometer lange Meerenge, die den Saltenfjord und den Skjerstadfjord miteinander verbindet. Die mächtigen Strudel können einen Durchmesser von zehn Metern und eine Tiefe von fünf Metern erlangen. Weiterfahrt nach Bodö zur Übernachtung.

9. Tag | Rückreise

Fahrt zum Flughafen in Bodö. Rückgabe des Mietwagens und Rückflug in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Mietwagen der Kat. C (z.B. VW Polo o.ä.) inklusive Steuern, Versicherung und unbegrenzte Kilometer
  • 8x Übernachtung in Mittelklassehotels (landestypisch)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 8x Frühstücksbuffet
  • Fährüberfahrt für Auto und Passagiere von Bodö nach Moskenes
  • Fährüberfahrt für Auto und Passagiere von Fiskebol nach Melbu
  • Fährüberfahrt für Auto und Passagiere von Flesnes nach Refsnes
  • Fährüberfahrt für Auto und Passagiere von Skarberget nach Bognes
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Unterkünfte

Bei dieser Reise wohnen Sie in ausgesuchten Mittelklassehotels

Hinweise

Für diese Reise empfehlen wir die Fluganreise mit SAS nach Bodö in Nordnowegen. Gern bieten wir Ihnen ein Angebot zu tagesaktuellen Preisen an.

drucken Terminanfrage