Schweden Finnland Umeå Vaasa
8 Tage, Flug inklusive, Rundreise , Themenreise, Individualreise

Nordischer Küstenzauber

Schweden, Finnland und UNESCO-Welterben

Reisetermine

vom 01.06. bis 31.08.21

Highlights

  • Umeå - Kulturhauptstadt Europa 2014
  • Insel Norrbyskär und Holmön
  • Höga Kusten - einzigartige Küstenwelt Schwedens
  • UNESCO-Weltnaturerben
  • Schiffstour im Bottnischen Meer
  • 2 Länder und viele Gemeisamkeiten
  • Vaasa - Finnlands Perle in nördlichen Schärengarten
     

Auf dieser eindrucksvollen Reise erleben Sie die eindrucksvolle Landschaften zwischen Umeå in Schweden und Vaas in Finnland, die aufgrund des Phänomes der Landhebung eine Einzigartigkeit geschaffen hat, so dass verschiedene Teile der Region in die Liste der UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen wurden.Dort wo die beiden Länder Schweden und Finnland nur etwa 50 Kilometer durch das Bottnische Meer getrennt voneinander sind, entdecken Sie atemberaubende Küstenlandschaften und einen einzigartigen Schärengarten. Lassen Sie sich verzaubern von der wunderbaren Natur und dem Licht der Mitternachtssonne, das in den Sommermonaten Ihr ständiger Begleiter sein wird.

Schwedisch Lappland ist ein Erlebnis für sich.
Schwedisch Lappland

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Umeå

Fluganreise gemäß Buchung nach Umeå in Nordschweden. Abholung Ihres Mietwagens am Flughafen und Fahrt zum Hotel im Zentrum. Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie einen ersten Orientierungs-Spazierung im Zentrum der Stadt. Übernachtung in Umeå.

2. Tag | Unterwegs in und um Umeå

Nach dem Frühstück erkunden Sie die Universitätsstadt Umeå, die von weiten Esplanaden und zahlreichen Birken geprägt ist. Als nach einem Stadtbrand 1888 nahezu die ganze Stadt in Schutt und Asche lag, wurden die  breiten Strassen als Feuerschneisen angelegt  und 3200 Birken gepflanzt. Sie sollten Funkenflug verhindern. Es gibt zahlreiche gut erhaltene Gebäude. Die meisten entstammen natürlich der Zeit nach dem Brand. Dennoch gibt es viele bedeutend ältere Gebäude. Das alte Krankenhaus ist das älteste Haus Umeås, errichtet 1785. Das Rathaus, das Gebäude der Handelsbank, das Stora Hotell, das Hantverkshus, die Scharinska Villa und Moritzska Gården sind einige der vielen sehenswerten Gebäude. Die Region ist wegen ihrer Landhebung sehr bekannt. Nach dem Abschmelzen der etwa 3 km dicken Eismassen der letzten Eiszeit begann das Land sich zu heben und es hebt sich noch heute. Diese höchste isostatische Bodenhebung der Welt hat die Landschaft und die Küstenlinie wesentlich geprägt. Südlich von Umeå befindet sich auf der küstennahen Insel Norrbyskär die ehemals größte Sägewerkssiedlung der Welt. Die Sägewerkskultur stammt aus der Zeit des 18./19 Jh. Bis heute sind die Wohnungen der Arbeiter erhalten und ein Teil der Maschinenhalle sowie das Wirtshaus. Alternativ dazu bietet sich ein Ausflug zu Berg Tavelsjö an. Das gleichnamige Dorf ist ist bekannt dafür, dass im See ein Seeungeheuer leben soll. Hier können auch eine schöne Wanderung zum Aussichtsplattform des Berges unternehmen. Übernachtung in Umeå.

3. Tag | Umeå - Höga Kusten (Hohe Küste)

Heute verlassen Sie Umeå in südlicher Richtung und gelangen über die Europastraße 4 in einer der schönsten Küstenregionen des Nordens. Nicht umsonst ist diese Region "Höga Kusten" zum UNESCO-Weltnaturerbe im Jahr 2000 gekürt worden. Schroffe Felswände, gigantische Brücken und eine wilde zerklüftete Küste haben diese Landschaft geprägt. Zwischen den steilen Küstenabschnitten vertreut liegen durch Brücken verbundene Inseln mit romantischen Fischerdörfern. Eine Welt wie aus vergangenen Zeiten. Übernachtung in der Höga Kustenregion.

4. Tag | Ausflug zur Insel Ulvön

Nach dem Frühstück gelangen Sie heute mit einer kleinen Fähre zur Insel Ulvön. Kaum einer kennt den Namen, jedoch hat diese Insel eine große Bedeutung erlangt. Hier liegt die Tradition des weltberühmten "Surströmming" - dem eingelegten sauren Hering in Büchsen mit seinem unvergesslichem Geruch. Die idyllische Insel wird von ihren  sehr schönen kleinen falun-roten Holzhäusern geprägt und die Fischertradition ist überall zu spüren. Die autofreie Insel lädt zu einem Spaziergang in der umliegenden Natur ein. Rückfahrt zum Festland. Abendessen und Übernachtung in der Höga Kustenregion.

5. Tag | Högakusten - Umeå - Vaasa

Nach dem Frühstück Rückfahrt zum Schiffsanleger in Umeå. Schiffstour durch den traumhaften Schärengarten im Bottnischen Meer bis nach Vaasa. Jetzt sind Sie in Finnland angekommen. Zimmerbezug und Übernachtung in Vaasa.

6. Tag | In und um Vaasa

Heute entdecken Sie in und um Vaasa die Naturerlebnisse der UNESCO-Liste in Nordfinnland. Eine 3-stündige Bootstour zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der sog. Landhebung. Neben der Höga Kustenregion zählt dieser Schärengarten zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der UNESCO-Naturerbeliste im Norden. Nutzen Sie die Gelegenheit für kleine Wanderungen in den Naturreservaten. Übernachtung in Vaasa.

7. Tag | Vaasa - Umeå

Heute verlassen Sie die finnische Stadt Vaasa und gelangen wieder mit der Fähre zurück nach Umeå in Nordschweden. Nutzen Sie die Gelegenheit für weitere Besuche in der Kulturhauptstadt. Die schöne Uferpromenade am Umeälven-Fluss lädt zum Verweilen ein. Lohnenswert ist der Besuch in Museen. Übernachtung in Umeå.

8. Tag | Rückreise

Fahrt zum Flughafen in Umeå. Rückgabe Ihres Mietwagens und Rückflug in die Ausgangsorte.

Inklusiv-Leistungen

  • Mietwagen der Kat. A, z.B. VW Polo ab/bis Flughafen Umeå inkl. Steuer, Gebühren und unbegrenzte Freikilometer
  • 7x Übernachtung in guten Mittelklassehotels (landestypisch)
  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7x Frühstücksbuffet
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • 24h Notruf-Service

Unterkünfte

  • Comfort Winn Hotel, Umeå
  • Hotel Höga Kusten, Sandöverken
  • Cumulus Resort Tropiclandia, Vaasa

Hinweise

Für diese Reise empfehlen wir die Fluganreise mit SAS nach Umeå (UME) in Nordschweden. Gern können wir Ihnen dazu ein Angebot zu tagesakutellen Preisen anbieten!

drucken Terminanfrage